Gemeindearchiv

Das Hassendorfer Gemeindearchiv wurde 2009  auf Initiative von Dr. Gernot Breitschuh im ehemaligen Kalthaus Ecke Bergstraße/Dorfstraße eingerichtet.

Mittlerweile kümmern sich Sandra Buthmann und Hans-Joachim Hartmann um die bisher mehr als 2000 erfassten Archivalien – darunter historisch wertvolle Bilder, Schriften, Zeitungsberichte seit 1964, Briefe und Postkarten, Schulbücher aus der Zeit seit 1890, Poesiealben und vieles mehr. Ein Großteil dieser Dokumente haben die Einwohner dem Archiv zur Aufbewahrung überlassen. In den Jahren 2011, 2014 und 2018 wurden eigene Archivberichte veröffentlicht.

Der Archivtag (Tag der offenen Tür) soll künftig regelmäßig seinen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde haben. Die bisher durchgeführten vier Archivtage stießen auf großes Interesse seitens der Hassendorfer. Bericht: Vierter Archivtag, Weserkurier

Wir freuen uns über Fotos und Unterlagen aus früheren Zeiten, damit wir ein Bild vom Leben der Einwohner Hassendorfs zeichnen können.

Sandra Buthmann und Hans-Joachim Hartmann

Die „Schatzkammer“

Möchten Sie die Unterlagen im Archiv einsehen? Oder haben Sie vielleicht noch alte Akten, Bücher oder Fotos (mit Namens- und Jahresangaben), die Sie dem Archiv übergeben möchten?

Dann wenden Sie sich bitte zur Terminvereinbarung an unsere ehrenamtlichen Archivare oder an die Gemeinde Hassendorf .

Sandra Buthmann

Tel. 04268 – 1494

Hans-Joachim Hartmann

Tel. 04264 – 687

Gemeindebüro Hassendorf

Tel. 04264 – 1256